Barbara und die Teufelspeitschen

Barbara und die Teufelspeitschen

Dienstag, 24. Mai, 18 Uhr
Foyer des Stadtmuseums
Tonofenfabrik
Kreuzstraße 6

Was hat eine Frau eigentlich vor dreihundert Jahren gemacht, wenn ihr der Mann fortlief? In einem historischen Vortrag untersucht der Lahrer Stadtarchivar Thorsten Mietzner das Schicksal der Mietersheimerin Barbara Teusch, die nichts unversucht ließ, um ihren Gatten wiederzubekommen. Dabei ge-riet sie auch ins Visier der Obrigkeit, die mit manchen ihrer Methoden gar nicht einverstanden war und eine Untersuchung wegen “Hexerei” anstrebte. Verdorbener Fisch spielt ebenso eine Rolle in dieser fulminanten Geschichte wie geheimnisvolle magische Zettelchen. Die Erlebnisse von Barbara Teusch geben einen tiefen Einblick in die Lebenswelt des frühen 18. Jahrhunderts. Sie sind gleichermaßen dramatisch wie immer auch mal komisch. Und je nach Perspektive wartet am Ende ein Happy-End.

Voranmeldung:
Telefon: +49 7821 9100411
E-Mail: museum@lahr.de

Veranstalter: Stadtmuseum Tonofenfabrik
Eintritt frei

Orte für Worte

[1] lokalisierbarer, begrenzter Platz, definierte Stelle (punktförmig oder ausgedehnt) auf einer Fläche oder im Raum
[2] Plural 1: geografisch definierte Siedlung
[3] Plural 1: die Bevölkerung von [2]

Wiktonary