Führung durch das Deutsche Tagebucharchiv Emmendingen

30. Mai, 14 – 16 Uhr
Deutsches Tagebucharchiv

Führung durch das Deutsche
           Tagebucharchiv Emmendingen

Führung durch das Deutsche Tagebucharchiv Emmendingen

Dienstag, 30. Mai, 14 - 16 Uhr
Deutsches Tagebucharchiv, Marktplatz 1, 79312 Emmendingen

Seit 1998 sammelt das Deutsche Tagebucharchiv in Emmendingen private Zeitzeugnisse. Hier werden die autobiografischen Dokumente gelesen, ausgewertet und archiviert. Mehr als 15.500 Tagebücher, Erinnerungen und Briefwechsel von über 3.500 Autoren aus drei Jahrhunderten umfasst heute der Bestand. Eindrucksvolle Lebenszeugnisse werden im Alten Rathaus von Emmendingen nicht nur für wissenschaftliche Recherchen zur Verfügung gestellt: Seit November 2014 verfügt das Archiv außerdem über ein Museum.

Erfahren Sie bei einer Führung mit Dr. Christa van Husen Vieles über die Arbeit und das Sammelgut der bundesweit einmaligen Einrichtung, lernen Sie prächtige Originale und deren Autoren kennen und erhalten Sie Einblicke in die aktuelle Ausstellung "INNENANSICHTEN - 200 Jahre Familie in Tagebüchern und Briefen".

Treffpunkt 14 Uhr am Tagebucharchiv, individuelle Anreise.

Veranstalter: Volkshochschule Lahr
Eintritt: 10,50 Euro
Anmeldung erforderlich: www.vhs.lahr.de, per Telefon: 07821/918-0 oder per E-Mail: vhslahr@lahr.de An- und Abmeldeschluss: 22. Mai.

Orte für Worte

[1] lokalisierbarer, begrenzter Platz, definierte Stelle (punktförmig oder ausgedehnt) auf einer Fläche oder im Raum
[2] Plural 1: geografisch definierte Siedlung
[3] Plural 1: die Bevölkerung von [2]

Wiktonary